Cybermobbing und die Relevanz für das Pharmamarketing

Montag, 19.09.202217:00 Uhr

Der Umgangston im Netz ist in den letzten Jahren deutlich rauer geworden. Sehr zum Leidwesen der Betroffenen und des jeweiligen Umfelds – zuletzt bedauerlicher Weise auch verstärkt im medizinisch Umfeld.

Wir möchten daher das Thema „Cybermobbing“ beim nächsten PMCA Impuls am 19. September 2022 aufgreifen und auch über die Relevanz für das Pharmamarketing diskutieren. 

Als Speaker teilen Maximilian Schwinghammer und Sedat Demirci des Unternehmens sonicboom zu folgenden Inhalten ihre Expertise: 

  • Begrifflichkeit – Begriffsabgrenzung
    • Unterschied zwischen Kritik, Shitstorm & Krise
    • Unterschied zwischen Cybermobbing und u.a. Grooming, etc.)
  • Sicherheit – Vorbeugung
    • Profil-Setup für eine sichere Nutzung sozialer Medien
    • Kommunikative Do’s und Dont’s, um in den sozialen Netzwerken nicht „real“ bedroht zu werden
  • Monitoring – Bewertung
    • Anhand welcher Kriterien erkennt man „Trusted Content“?
  • Meldung – Strafbarkeit
    • An wen kann man sich wenden, wenn man selbst betroffen ist?
    • Wie meldet man Hassbeiträge richtig?
    • Welche rechtlichen Konsequenzen sind zu erwarten?

Über unsere Speaker

  • Sedat Demirci beschäftigt sich mit strategischer, ganzheitlicher und nachhaltiger Kommunikation seit 2007. Seit 2013 lehrt er an diversen Instituten als Lektor im Bereich von Digitaler Kommunikation mit Schwerpunkt: Social-Media Strategien, Content- und Community Management als auch Krisen- und Shitstorm Management.
    Sedat Demirci auf LinkedIn
  • Maximilian Schwighammer beschäftigt sich seit 15 Jahren mit den Kunden-Herausforderungen in unterschiedlichsten Branchen – die letzten 8 Jahre vorrangig als digitaler Werber und digitaler Kommunikationsexperte.
    Maximilian Schwinghammer auf LinkedIn

Infos:

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Datum:

Montag, 19.09.202217:00 Uhr

Ort:

Saal der Labstelle - 1010 Wien, Wollzeile 1

Updates

Derzeit keine Updates

Gastanmeldung