Virtueller PMCA Impuls / 18.5.2020 / Telemedizin als Neunormal?

Virtueller PMCA Impuls / 18.5.2020 / Telemedizin als Neunormal?

In Zeiten von Corona ändert sich auch das Zusammenspiel von Ärzten und ihren Patienten. Im kommenden PMCA Impuls beschäftigen wir uns daher mit den neuen Optionen und stellen uns folgenden Thesen:

  • Warum Telemedizin auch eine andere ärztliche Kunst braucht.
  • Warum die Telemedizin nur der Anfang der Demokratisierung der Medizin ist.

Als Speaker konnten wir Dr. Tobias Gantner, Geschäftsführer der OhneArztPraxis, gewinnen. Er wird sich beim virtuellen PMCA Impuls diesen Thesen widmen und sich gerne Ihren Fragen stellen.

Über Dr. Tobias Gantner

Tobias Gantner ist Mediziner, Jurist und Ökonom. Nach seinem Abschluss des Medizin- und Philosophiestudiums, erfolgreicher Approbation und MBA ist Dr. Gantner mehrere Jahre erfolgreich in der chirurgischen Weiterbildung, danach als Berater im Strategischen- und Projektmanagement der Siemens Mgt Consulting tätig. Anschließend ist er als Leiter der Abteilung Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie für die HEOR der Novartis Pharma GmbH verantwortlich, danach gründet und leitet er den Bereich Market Access der Bayer Healthcare Deutschland.

Über OhneArztPraxis

In ländlichen Gemeinden, in denen durch den Ärztemangel keine ärztliche Versorgung mehr sichergestellt ist oder die Gefahr einer Unterversorgung droht, können OhneArzt-Praxen zu einer Verbesserung der medizinischen Versorgung beitragen.
Der Arzt wird über telemedizinische Verfahren (Videosprechstunde, Bildübertragung, telemedizinische Stethoskope usw.) angebunden. In den OhneArzt-Praxen sind z.B. medizinische Fachangestellte und Arztassistenten tätig, die im Auftrag des Arztes die telemedizinischen Geräte bedienen und ergänzende Tätigkeiten ausführen.
Patienten werden qualifiziert betreut, ohne dafür die oft langen Wege zum nächstgelegenen Mediziner in Kauf nehmen zu müssen. Dadurch ist eine bessere und schnellere medizinische Versorgung gewährleistet, Folgekosten können reduziert und die Lebensqualität erhöht werden.
Darüber hinaus sind weitere Dienste geplant, wie z.B. die Einrichtung eines Fahrdienstes für die Patienten zur OhneArztPraxis sowie die integrierte Medikamentenlieferung zum Patienten nach Hause über angeschlossene Apotheken.

Technische Umsetzung

  • Wir setzen diesen virtuellen PMCA Impuls mit der Software „Zoom“ um. Diese bietet im Moment die breitesten Funktionalitäten in Bezug auf Interaktivität, Breakout-Gruppen und Video, was wir als essentiell erachten. 
  • Um die Interaktion während des Impulses zu ermöglichen, werden alle Teilnehmer geben, sowohl Ton als auch Kamera „ready“ zu haben.
  • Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten vorab einen eigenen Zugangslink.
  • Hinweis: Wir werden bei Zoom (a) mit der Funktion des Warteraums arbeiten und (b) nur angemeldete Teilnehmer zum Meeting zulassen.

Datum / Uhrzeit

  • Datum: 18. Mai 2020
  • Uhrzeit: 16 Uhr
  • Dauer: 1,5 Stunden (inkl. Q&A und Networking)

Teilnahmegebühr

  • EUR 0,- für PMCA-Mitglieder
  • EUR 195,- für Nicht-Mitglieder
  • EUR 25,- im Falle eines unentschuldigten No-Shows

Eine Anmeldung zum aktuellen Impuls ist leider nicht mehr möglich!

Jetzt verbindlich anmelden![/su_button