PMCA Impuls / 28.4.2014 / Weniger Marketing - Mehr Wissenschaft - Wandel von Jobprofilen

PMCA Impuls / 28.4.2014 / Weniger Marketing – Mehr Wissenschaft – Wandel von Jobprofilen

Das Wissen um Krankheiten und entsprechende Therapien vertieft sich zusehends. Ohne unzählige Pathways einordnen zu können, kann kaum mehr verstanden werden, warum manche neue Therapie überhaupt wirkt.

Wer kann da noch mit? Kann man diese Themen in einem Sales-Call besprechen? Gibt es in der Ärzteschaft das nötige Rahmenwissen, um mit neuen Arzneien sicher, effektiv und effizient umgehen zu können?

Weniger Marketing – Mehr Wissenschaft
Wandel von Jobprofilen in Österreich

Im Rahmen des 4. PMCA Impulses greifen wir dieses Thema auf und beleuchten, wie die Industrie dieser Komplexität begegnen kann. Rollen und Kommunikationsansätze verschieben sich zusehends hin zu mehr Tiefe in der Kundenbetreuung.

Als Experten für dieses Thema konnten wir gewinnen:

  • Wolfram Jiresch / Novartis: „MSL – Reality Check – was kann er , was darf er, was bringt er“
  • Elmar Fleck / AstraZeneca: „Die notwendige Veränderung der Profile hin zu mehr Wissenschaftlichkeit – eine kritische Betrachtung der Hintergründe und Möglichkeiten“

Moderation: Christian Baumgartner / Bayer Healthcare

Organisatorische Details

  • Datum: 28. April 2014
  • Uhrzeit: 17:00 Uhr
  • Ort: Saturn Tower, Wolke 21 – 1220 Wien, Leonard-Bernstein-Straße 10
  • Anmeldefrist: 25. April 2014
  • Teilnahmegebühr: EUR 0,- für PMCA Mitglieder / EUR 60,- für Nicht-Mitglieder / EUR 25,- im Falle eines unentschuldigten No-Shows