PMCA Impuls / 21.11.2016 / Marketingansätze zur Kundenbindung

PMCA Impuls / 21.11.2016 / Marketingansätze zur Kundenbindung

Nach erfolgreicher Umsetzung der Segmentierung und des Targetings geht es darum, die Zielgruppen loyal zu halten. Und wer möchte sie nicht: HCPs, die über Jahre der Marke oder dem Produkt gegenüber loyal eingestellt sind und somit das Rückgrat eines erfolgreichen Geschäftsverlaufs darstellen?

Es gibt viele Wege der Kundenbindung und der letzte PMCA-Impuls des Jahres greift dieses Thema auf unter dem Titel

 

Loyal ≠ Egal:
Marketingansätze zur Kundenbindung

 

Im ersten Impuls-Vortrag gibt es neue Impulse und einen Blick über den Pharma-Tellerrand.

Maria Zesch, Geschäftsführerin der T-Mobile Austria (Chief Commercial Officer), präsentiert exklusiv für die PMCA-Mitglieder die Vorgehensweise von T-Mobile im Bereich der Kundenbindung und zeigt anhand konkreter Beispiele die Möglichkeiten im Marketing auf, wie eine hohe Kundenbindung erfolgreich erreicht wird. Aktuelles Beispiel ist die Kampagne von T-Mobile mit dem Testimonial „Helmut dem Ersten“:

Im zweiten Teil dieses Impuls werden die Rahmenbedingungen für Kundenbindungsprogramme erörtert.

Francine Brogyanyi, Partner – Head of Life Science bei Dorda Brugger Jordis Rechtsanwälte, legt für uns die Rahmenbedingungen, die für Kundenbindungsmaßnahmen mit HCPs und HCOs gelten, dar und spannt dabei kurzweilig den Bogen durch die verschiedenen Rechtslagen bis hin zu den Pharmig-Bestimmungen.

Organisatorische Details

  • Datum: 21. November 2016
  • Uhrzeit: 17:00 Uhr
  • Ort: Saal der Labstelle – 1010 Wien, Wollzeile 1
  • Teilnahmegebühr:
    • EUR 0,- für PMCA Mitglieder
    • EUR 60,- für Nicht-Mitglieder
    • EUR 25,- im Falle eines unentschuldigten No-Shows

Verbindliche Anmeldung zum PMCA Impuls