PMCA Impuls / 19.9.2016 / Multi-Channel & Digital Marketing: Wo macht es Sinn?

PMCA Impuls / 19.9.2016 / Multi-Channel & Digital Marketing: Wo macht es Sinn?

In den letzten 10 Jahren versuchte die Pharmaindustrie die Frage zu beantworten, wie man dem reduzierten Zugang zu Ärzten, geänderte Kundenpräferenzen in der Kommunikation und einer weiteren Differenzierung des Marktes  begegnen kann. Closed Loop Marketing, Digital Marketing und MultiChannel Marketing (MCM) sind Schlagworte und Strategien, die in anderen Industrien bereits zur Standardtoolbox des Marketing-Mixes gehören.

In Österreich und speziell im österreichischen Pharmamarkt starteten die Closed Loop Marketing- und Digital Marketing Konzepte eher schleppend und die Umsetzbarkeit und Effektivität der Massnahmen war oft Grund für Diskussion. Die Komplexität des Marktes, die regulatorischen Hürden und die „Spezialität“ des österreichischen Pharmamarktes waren oft Teil der Erklärungsversuche.

Nun einige Jahre später ist man einige Schritte weiter und kann anhand von Erfahrungen evaluieren und diskutieren, wann und bei welchen strategischen Themen Multi-Channel und Digitale Konzepte einen Mehrwert bringen können.

Unsere Speaker

  • Multichannel CRM and CLM: great for you, good for your customers.
    Chris Wade / Multichannel Strategy Director, Veeva Europe
    – Vortrag auf Englisch –
  • An Austrian Success Story: Emotional patient centric selling: How to get there?
    Best of Pharma Advertising 2016: Goldenes Skalpell 2016 in der Kategorie: Digitale Medien RX
    Anna-Dorothee Steffel / Marketing Manager, Novartis Austria
    – Vortrag auf Deutsch –

Organisatorische Details

  • Datum: 19. September 2016
  • Uhrzeit: 17:00 Uhr
  • Ort: Saal der Labstelle – 1010 Wien, Wollzeile 1
  • Teilnahmegebühr:
    • EUR 0,- für PMCA Mitglieder
    • EUR 60,- für Nicht-Mitglieder
    • EUR 25,- im Falle eines unentschuldigten No-Shows

Der PMCA Impuls ist ausgebucht! Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich!